Willkommen auf HüPFBURGEN-VERLEIH.DE

hüpfburgen-verleih.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Hüpfburgen Verleih

Startseite > was-war-heute

Wissenswertes zum 07.08.


heutige Geburtstage

1.1906 - Elisabeth Höngen (+ 07.08.1997) - Sängerin
Mezzosopranistin an der Wiener Staatsoper, gefeierte Tragödin. Ihre Klytämnestra ist heute noch ein Stilvorbild.
2.1975 - Jimmy Wales - Unternehmer
Mit dem Einsatz der Wiki-Software kam der Erfolg. 2001 wurde seine Internet-Enzyklopädie freigeschaltet: Wikipedia.
3.1943 - Sigfried Held - Fußballer
Der blonde Schweiger aus Dortmund stürmte im "Wembley"-Finale. Später führte er als Trainer Schalke in die Bundesliga.
4.1928 - Louis Leakey (+ 01.10.1972) - Archäologe
Der Brite fand Knochen in der Olduvai-Schlucht und wies nach, dass der Ursprung des Menschen wohl in Afrika liegt.
5.1883 - Ulrich Salchow (+ 18.04.1949) - Eiskunstläufer
Der Schwede erfand den nach ihm benannten Sprung: rückwärts abspringen, Drehung, auf dem anderen Bein rückwärts landen.
6.1779 - Jöns Jakob Berzelius (+ 07.08.1848) - Chemiker
Er begründete die moderne Chemie, führte Atomgewicht und Kürzel für die Elemente ein.
7.1913 - Rabindranath Tagore (+ 07.08.1941) - Schriftstel.
1913 erhielt der Inder den Literaturnobelpreis. Zwei seiner Lieder sind heute die Nationalhymnen von Bangladesch und Indien.
8.1909 - Virginia Apgar (+ 07.08.1974) - Ärztin
Die Amerikanerin setzte die sofortige Untersuchung von Neugeborenen durch. Nach ihren Kriterien werden heute Babys beurteilt.
9.1915 - "Red" Adair (+ 07.08.2004) - Feuerwehrmann
Experte für wildgewordene Ölquellen und brennende Bohrinseln. Der Texaner löschte über 2000 Brände auf der ganzen Welt.
10.1966 - Franz-Josef Wagner - Kolumnist
Er verhöhnte die Schwimmerin Franziska van Almsick als "Franzi van Speck" und doch hielt der Springer-Verlag an ihm fest.
11.1928 - Boy Lornsen (+ 26.07.1995) - Schriftsteller
1967 veröffentlichte der Steinbildhauer aus Keitum sein erstes Kinderbuch: "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" wurde ein Riesenerfolg.
12.1911 - Joachim Ringelnatz (+ 17.11.1934) - Humorist
Der Sachse liebte das Meer und war selbst lang als Seemann unterwegs: "Die Badewanne prahlte sehr. Sie hielt sich für das Mittelmeer und ihre eine Seitenwand für Helgoländer Küstenland".
13.1966 - David Duchovny - Schauspieler
Als Agent Fox Mulder liebte er das Paranormale in "Akte X". Im wahren Leben machte er mit Sexsucht Schlagzeilen.
14.1943 - Helen Vita (+ 16.02.2001) - Schausp./Säng.
In ihren Rollen immer ein bisschen anrüchig, war sie eine der "Drei alten Schachteln".
15.1050 - Heinrich IV. (+ 07.08.1106) - Kaiser
Sein Konflikt mit dem Papsttum zwang ihn 1077 zum Bittgang nach Canossa. Drei Wintertage lang wartet er barfuß im Schnee und bittet um Vergebung. Dann erhört ihn Gregor VII..
16.1938 - Peter Jennings (+ 07.08.2005) - Journalist
Jahrzehntelang der Nachrichtenmann des US-Senders ABC. Er war in Berlin, als die Mauer gebaut wurde - und auch, als sie fiel.

Gedenk- & Feiertag

1.Barbados: Kadooment-Tag

Der Tag markiert den Höhepunkt des fünfwöchigen Sommerfestes in dem Karibikstaat. Es geht zurück auf das 18. Jahrhundert, als die Antilleninsel ein großer Zuckerproduzent war. Zum Ende der Erntesaison wurde gefeiert. Mit dem Niedergang der Zuckerindustrie starb die Tradition aus und wurde 1974 unter neuen Zeichen wiederbelebt.

Am Schlusstag gib es einen Karnevalsumzug, bei dem die Kostümschneider um den Titel des besten Modedesigners konkurrieren.

2.Cookinseln: Nationalfeiertag

Der völkerrechtliche Status der im Südpazifik verstreuten Eilande ist speziell. Seit dem 4.August 1965 sind sie ein unabhängiger Staat in "freier Assoziierung mit Neuseeland". Der südliche Nachbar vertritt den Inselstaat nach außen hin, nach innen ist er souverän.

Eine starke Abwanderung der polynesischen Bevölkerung macht dem Land zu schaffen. Haupteinnahmequelle ist neben dem Tourismus der Export schwarzer Perlen. Am Verfassungstag gibt es Gesangs- und Tanzwettbewerbe.

3.Elfenbeinküste: Nationalfeiertag
4.Judentum: Tischa beAw

Der Trauertag erinnert an die Zerstörung des Jerusalemer Tempels. Die Gläubigen fasten 25 Stunden lang. In den Synagogen werden Klagelieder vorgetragen. Man sitzt auf niedrigen Schemeln zum Zeichen des Verlusts, das Licht brennt nur schwach.

Die Zerstörung des 1.Tempels durch die Babylonier im Jahr 586.v.Chr. und die Zerstörung des 2.Tempels durch die Römer im Jahr 70 n.Chr. führten zu Versklavung und Flucht. Es bedeutete das Ende der jüdischen Souveränität.


historischer Tag

1.2008 -Bei Osnabrück richtet eine Windhose Millionenschäden an.
2.1998 -Buckingham Palace öffnet seine Pforten für Besucher.
3.1983 -Baden-Württemberg: Ministerpräsident Filbinger gibt seinen Rücktritt bekannt (nach Debatte um Vergangenheit als Militärrichter).
4.1964 -Thor Heyerdahl und 5 Begleiter landen mit Floß "Kon Tiki" auf einer polynesischen Insel: 102 Tage, 4300 Meilen.
5.1944 -Landung der Amerikaner auf der japanisch besetzten Salomonen- Insel Guadalcanal: Beginn einer Reihe von See-Luft-Schlachten.
6.1940 -Der österreichische Physiker Hess entdeckt die kosmische Strahlung.
7.1912 -Baubeginn für den Gotthard-Tunnel.
8.1869 -Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei durch August Bebel und Wilhelm Liebknecht.
9.2009 -Die Textilhandelskette SinnLeffers beantragt Insolvenz.
10.2001 -Bei gleichzeitigen Anschlägen auf die US-Botschaften in Nairobi/Kenia und Daressalam/Tansania werden 257 Menschen getötet.
11.1993 -In Helsinki beginnt die erste Leichtathletik-WM.
12.1978 -Vietnamkrieg: Die Tongking-Resolution des US-Kongresses schafft die Voraussetzung für ein militärisches Eingreifen der USA.
13.1947 -An der Harvard-Universität wird Großrechner "Mark I" in Betrieb genommen. Er kann in sechs Sekunden multiplizieren.
14.1942 -Estland wird auf Beschluss des Obersten Sowjet in Moskau in die UdSSR eingegliedert.
15.1912 -Russland und Japan legen in einem Vertrag ihre Einflusssphären in Mongolei und Mandschurei fest.
16.1872 -Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei durch August Bebel und Wilhelm Liebknecht.
17.2001 -Bei gleichzeitigen Anschlägen auf die US-Botschaften in Nairobi/Kenia und Daressalam/Tansania werden 224 Menschen getötet.
18.1995 -Der Buckingham Palace öffnet seine Pforten für Besucher.
19.1990 -Lynne Cox (USA) durchschwimmt als erster Mensch die Beringstraße zwischen Alaska und Sibirien.
20.1947 -Landung der Amerikaner auf der japanisch besetzten Salomonen- Insel Guadalcanal: Beginn einer Reihe von See-Luft-Schlachten.
21.2016 -Der kranke britische Postzug- Räuber Ronnie Biggs wird begnadigt und aus der Haft entlassen.
22.2008 -Bei gleichzeitigen Anschlägen auf die US-Botschaften in Nairobi (Kenia) und Daressalam (Tansania) sterben 224 Menschen.
23.1995 -Der Buckingham Palace öffnet seine Pforten erstmals für Besucher.
24.1987 -In Helsinki beginnt die erste Leichtathletik-WM.
25.1978 -Thor Heyerdahl und fünf Begleiter landen mit dem Balsaholzfloß "Kon Tiki" auf dem Raroia-Riff in der Südsee: nach 101 Tagen und rund 7000 km von Peru nach Polynesien.
26.1942 -Der österreichische Physiker Victor Hess entdeckt die kosmische Strahlung.
27.1886 -Vertrag für den Baus des Gotthard- Tunnels unterzeichnet. Acht Jahre später erfolgt der Durchschlag.

Todestag

1.1997 - Eberhard Fechner (* 21.10.1926) - Regisseur
Er verfilmte den Kempowski-Roman "Tadellöser&Wolff" und hatte viel Erfolg mit Dokumentarfilmen über ganz normale Leute
2.1974 - Oliver Hardy (* 18.01.1892) - Komiker
Mit leidendem Blick und majestätischer Haltung erlitt er allerlei Unbill, wenn er mit Partner (Stan) Laurel an den einfachsten Aufgaben scheiterte
3.1941 - Samuel F.Cody (* 06.03.1861) - Showdarsteller
Mit seiner Wild-West-Show tourte er durch Europa. Oft wurde er für "Buffalo Bill" gehalten - der hieß aber William F.Cody
4.1900 - Wilhelm Liebknecht (* 29.03.1826) - Politiker
Der Vater von Karl war einer der Gründerväter der SPD und bis zu seinem Tod Chefredakteur des "Vorwärts"
5.1991 - Edith Sitwell (* 07.08.1887) - Dichterin
Der Schmuck der exzentrischen Britin ist heute im Victoria and Albert Museum ausgestellt
6.1956 - Emil Nolde (* 07.08.1867) - Maler
Er gehört zu den Malern, die dem Expressionismus in Deutschland zum Durchbruch verhalfen
7.2007 - Bahne Rabe (* 07.08.1963) - Ruderer
Als Schlagmann führte er 1988 den Deutschland-Achter zu Olympiagold. Den Kampf gegen die Magersucht verlor er
8.1934 - Mata Hari (* 07.08.1876) - Tänzerin
Die Holländerin becircte halb Europa. Die Franzosen beschuldigten sie der Spionage für Deutschland und richteten sie hin